Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Bewaffnete überfallen SOS-Kinderdorf in Zentralafrikanischer Republik
Nachrichten Brennpunkte Bewaffnete überfallen SOS-Kinderdorf in Zentralafrikanischer Republik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:15 18.12.2015
Anzeige
Bangui

Rund 100 mit Gewehren und Macheten bewaffnete Männer haben in der Zentralafrikanischen Republik ein SOS-Kinderdorf überfallen. Niemand sei verletzt worden, teilte die Hilfsorganisation mit. Eine Rebellengruppe sei in das Dorf eingedrungen und habe die Häuser geplündert. Die Kinder und Erwachsenen in dem Dorf wurden bedroht, kamen aber mit dem Schrecken davon. Die Angreifer seien geflohen, als UN-Blauhelmtruppen zur Hilfe geeilt seien. Seit einem Putsch 2013 wird das Land von einem Konflikt zwischen muslimischen Rebellen und christlichen Milizen erschüttert.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die kleine Max Zuckerberg mag noch nicht wissen, was „Star Wars“ ist - aber sie sieht schon aus wie ein Fan der Kultfilme.

18.12.2015

Im Leipziger Versandzentrum des Internethändlers Amazon hat die Gewerkschaft heute wieder zum Streik aufgerufen. Bis zu 250 Mitarbeiter der Frühschicht legten die Arbeit nieder, hieß es von Verdi.

18.12.2015

Die kleine Max Zuckerberg mag noch nicht wissen, was „Star Wars“ ist - aber sie sieht schon aus wie ein Fan der Kultfilme.

18.12.2015
Anzeige