Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres
Nachrichten Brennpunkte Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:42 18.10.2017
Gewildertes Spitzmaulnashorn mit abgehackten Hörnern: Das Bild ist zur Wildlife-Fotografie des Jahres 2017 gekürt worden. Quelle: Brent Stirton/wildlife Photographer Of The Year
London

Das Bild eines gewilderten Spitzmaulnashorns mit abgehackten Hörnern ist zur Wildlife-Fotografie des Jahres 2017 gekürt worden. Fotograf Brent Stirton erhielt dafür am Dienstagabend im Londoner Natural History Museum den „Wildlife Photographer of the Year Award“.

Der Preis gilt als eine der renommiertesten Auszeichnungen für Naturfotografie. In der Begründung der Jury hieß es, Stirton habe die tragische Szene „beinahe majestätisch“ dargestellt. Das Foto sei „symbolhaft für eines der verschwenderischsten, grausamsten und unnötigsten Verbrechen an der Natur“. Die Aufnahme stammt aus einem Wildreservat in Südafrika.

Profis und Amateure aus 92 Ländern hatten sich mit beinahe 50 000 Beiträgen um die Auszeichnung beworben. Das Bild des Nashorns wird von Freitag an zusammen mit 99 weiteren Fotografien in einer Ausstellung in dem Museum in London zu sehen sein. Der Jugendpreis „Wildlife Photographer of the Year 2017“ ging an Daniel Nelson für sein Porträt eines Flachlandgorillas aus der Republik Kongo.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Auswärtige Amt hat bestätigt, dass in der Ukraine ein Deutschtürke auf Veranlassung der Türkei festgenommen worden ist. Der Mann mit deutschem und türkischem Pass sei bereits am 23.

18.10.2017

In der deutsch-schweizerischen Spionageaffäre steht die Schlüsselfigur vor Gericht. Der Prozess könnte schon bald beendet sein.

18.10.2017

Nach dem aufsehenerregenden Flugmanöver der letzten Air-Berlin-Maschine aus den USA nach Düsseldorf ist der Pilot des Flugzeugs suspendiert worden.

18.10.2017