Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte „Bischof“-Pizza für 24,70 Euro
Nachrichten Brennpunkte „Bischof“-Pizza für 24,70 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:06 28.10.2013
Limburg

Wegen Prunksucht steht Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst in der Kritik, jetzt hat er es in Limburg auf eine weitere Speisekarte geschafft: Ein italienisches Restaurant in der Altstadt bietet neuerdings eine Pizza „Bischof“ an.

„Für 24,70 Euro - gut belegt mit Gambas“, sagte der Mann der Inhaberin, Giuseppe Rizzo, am Montag. Das Geld werde für einen guten Zweck gespendet, womöglich an eine Einrichtung für Kinder.

In Limburg gebe es seit Tagen nur das Thema Bischof. „Und da habe ich am Mittwoch gesagt: Menschenskind, da machen wir eben was à la Bischof“, sagte Rizzo. In einem anderen Lokal in Limburg sind die „Bischofsknödel“ in diesen Tagen besonders gefragt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine teure neue Residenz, ein Luxusflug nach Indien, prunkvolle Gottesdienste - nach Verschwendungsvorwürfen dieser Art gerät der Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst zunehmend unter Druck.

28.10.2013

Der Bruder des Limburger Bischofs Franz-Peter Tebartz-van Elst hat am Sonntag auf Berichte reagiert, wonach der Kirchenmann an Autismus leide.

28.10.2013

Er soll rund 1600 Menschen geschädigt haben. Jetzt muss sich ein früherer Manager der Volkssolidarität vor dem Rostocker Landgericht wegen gewerbsmäßigen Betrugs in 144 Fällen verantworten.

22.10.2013