Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Blackbox aus russischem Kampfjet angeblich nicht lesbar
Nachrichten Brennpunkte Blackbox aus russischem Kampfjet angeblich nicht lesbar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:12 21.12.2015
Anzeige
Moskau

Der Flugdatenschreiber aus dem im syrischen Grenzgebiet abgeschossenen russischen Kampfjet ist nach Angaben des Verteidigungsministeriums wegen Schäden nicht lesbar. Um trotzdem an die Daten der Blackbox zu kommen, müssten weitere Spezialisten hinzugezogen werden, hieß es in Moskau. Die Maschine war am 24. November von der Luftwaffe der Türkei abgeschossen worden, weil sie angeblich türkischen Luftraum verletzt hatte. Dabei kam ein Pilot ums Leben, der zweite wurde gerettet. Russland erhofft sich von den Flugdaten den Beweis, dass die Maschine nur über Syrien geflogen sei.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mehrere tausend Menschen haben in Dresden friedlich gegen eine Kundgebung des islam- und fremdenfeindlichen Pegida-Bündnisses demonstriert. Zwischenfälle gab es nicht.

21.12.2015

Zuerst sah es nach einem tragischen Unglück aus. Die Ermittlungen der Polizei in Las Vegas deuten aber nun darauf hin, dass eine Frau absichtlich Fußgänger umfuhr. Eine Frau starb, Dutzende Menschen wurden verletzt.

22.12.2015

Mitten im Zentrum von Las Vegas ist eine 24-jährige Frau absichtlich auf einen Bürgersteig mit Dutzenden Fußgängern gefahren - zu diesen Erkenntnissen ist die Polizei gekommen.

21.12.2015
Anzeige