Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Blutiger Freitag in Ägypten
Nachrichten Brennpunkte Blutiger Freitag in Ägypten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:51 05.07.2013
Kairo

Blutiger Freitag in Ägypten: Bei Massenprotesten der Islamisten gegen den Sturz ihres Präsidenten Mohammed Mursi hat die Armee mindestens zwei Demonstranten erschossen. Zehntausende waren nach dem Mittagsgebet in Kairo und anderen Städten auf die Straße gegangen. Der ägyptische Übergangspräsident Adli Mansur löste mit einer seiner ersten Weisungen das Parlament auf. Der Führer der Muslimbruderschaft, Mohammed Badia, trat überraschend beim Protest der Islamisten gegen die Absetzung Mursis in Kairo auf.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Als hätte es noch eines Beweises bedurft: die gewaltigen Proteste der Anhänger des gestürzten Präsidenten Mohammed Mursi haben gezeigt, ...

12.07.2013

Nach dem Umsturz tobt in Ägypten ein Machtkampf. Zehntausende Islamisten machen ihrer Wut über die Absetzung von Präsident Mursi auf der Straße Luft.

05.07.2013

Der ägyptische Übergangspräsident Adli Mansur hat mit einer seiner ersten Weisungen das Parlament aufgelöst.

05.07.2013