Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Bochumer Brand könnte von Patientin gelegt worden sein
Nachrichten Brennpunkte Bochumer Brand könnte von Patientin gelegt worden sein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:33 30.09.2016
Anzeige
Bochum

Der verheerende Brand in einem Bochumer Klinikum könnte nach Angaben der Dortmunder Polizei von einer Patientin gelegt worden sein. „Suizidale Absichten sind nicht auszuschließen“, teilte die Polizei mit. Im Zimmer der 69 Jahre alten Frau war das Feuer entfacht worden, sie war in den Flammen ums Leben gekommen. Bei dem zweiten Toten, einem Patienten aus dem Nachbarzimmer, handelt es sich um einen 41 Jahre alten Mann aus Marl. 16 weitere Menschen wurden verletzt. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf mehrere Millionen Euro.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Höhepunkt zum Schluss: Der Weltraumsonde „Rosetta“ gelang zum Ende ihrer aufsehenerregende Mission noch ein Meisterstück. Sie landete auf dem Kometen „Tschuri“.

01.10.2016

Bei einem Großbrand in einem Bochumer Krankenhaus sind in der Nacht mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen, sieben weitere schweben in Lebensgefahr.

30.09.2016

Nach zwölf Jahren im All ist die Raumsonde „Rosetta“ wie geplant auf dem Kometen „Tschuri“ aufgeprallt.

30.09.2016
Anzeige