Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Bombenfund in Frankfurt - Bis zu 70 000 Menschen betroffen
Nachrichten Brennpunkte Bombenfund in Frankfurt - Bis zu 70 000 Menschen betroffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:02 30.08.2017
Anzeige
Frankfurt/Main

Frankfurt steht wegen einer Bombenentschärfung vor einer der größten Evakuierungen der deutschen Nachkriegsgeschichte. Rund 70 000 Menschen müssen voraussichtlich am Sonntag ihre Wohnungen für einige Zeit verlassen, wie ein Polizeisprecher sagte. Unter anderem muss auch das Frankfurter Polizeipräsidium geräumt werden. Die Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg war bei Bauarbeiten im Frankfurter Westend gefunden worden. Nach Angaben der Polizei muss ein Gebiet im Umkreis von 1,5 Kilometern um die Bombe geräumt werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Texas kämpfen die Menschen gegen das Hochwasser. Auch viele Deutsche und Deutschsprachige sind betroffen - von der Schule bis zum Biergartenbetreiber.

30.08.2017

Wegen der Entschärfung einer Weltkriegsbombe steht in Frankfurt eine der größten Evakuierungen der deutschen Nachkriegsgeschichte bevor.

30.08.2017

Die Mutter zweier kleiner Kinder stirbt qualvoll auf offener Straße - mit Benzin überschüttet und in Brand gesetzt von ihrem Ehemann. Wegen einer schweren Wahnerkrankung wird er dauerhaft in einer Psychiatrie untergebracht.

30.08.2017
Anzeige