Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Botschaft: Wohl keine Deutschen unter Opfern in Jakarta
Nachrichten Brennpunkte Botschaft: Wohl keine Deutschen unter Opfern in Jakarta
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:58 14.01.2016
Anzeige
Jakarta

Bei dem Terroranschlag in Jakarta sind nach ersten Erkenntnissen der deutschen Botschaft keine Deutschen zu Schaden gekommen. Dies teilte das Auswärtige Amt am Donnerstag mit.

Das Außenministerium riet, den Innenstadtbereich Jakartas vorerst zu meiden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei dem Anschlag in der indonesischen Hauptstadt Jakarta ist ein niederländischer UN-Mitarbeiter schwer verletzt worden. Das bestätigte ein Sprecher des Außenministeriums in Den Haag.

14.01.2016

Mehrere laute Explosionen erschüttern die indonesische Millionenmetropole. Auch Schusswechsel sollen zu hören gewesen sein. Das Fernsehen zeigt Schwerverletzte auf der Straße. Die Anti-Terror-Polizei rückt zu einem massiven Einsatz aus.

14.01.2016

Bei einem Autobombenanschlag auf eine Polizeistation in der südosttürkischen Provinz Diyarbakir sind mindestens fünf Menschen getötet und 39 weitere verletzt worden.

14.01.2016
Anzeige