Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Brand auf Reiterhof: Drei Menschen verletzt
Nachrichten Brennpunkte Brand auf Reiterhof: Drei Menschen verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:44 07.05.2016
Anzeige
Römhild

Ein Pony ist in einem Reitstall in Thüringen verbrannt. Drei Menschen wurden verletzt, als in der Nacht zum Samstag auf dem Hof im Städtchen Römhild südlich von Erfurt ein Feuer ausbrach.

Wie die Polizei in Erfurt mitteilte, konnten 29 Pferde auf eine Koppel in Sicherheit gebracht werden. Bei der Rettungsaktion erlitten zwei Menschen eine leichte Rauchvergiftung. Eine Frau wurde zudem durch einen Pferdetritt verletzt.

Passanten hatten das Feuer entdeckt. Mehr als 80 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Die Polizei schätzte den Schaden auf 450 000 Euro. Nach Angaben des betroffenen Reit- und Fahrvereins Römhild/Grabfeld war die Rettung der Tiere schwierig, weil das Haupttor beim Eintreffen der Helfer bereits in Flammen stand. Durch einen Nebeneingang sei es gelungen, in das Gebäude zu kommen und die Pferde hinauszubringen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Alter von 89 Jahren ist Margot Honecker in Chile gestorben. Die frühere DDR-Ministerin für Volksbildung starb im Beisein ihrer Tochter.

07.05.2016

Bis zum Schluss hielt die Frau eisern an ihrer DDR fest. Kritische Einsichten hatte die Honecker-Witwe nicht. Fast 22 Jahre nach ihrem Mann starb nun die einstige Ministerin.

07.05.2016

Nach den Übergriffen in der Silvesternacht sind deutlich weniger Touristen nach Köln gekommen.

07.05.2016
Anzeige