Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Brennende Autos am Rande der Dresdner Pegida-Demonstration
Nachrichten Brennpunkte Brennende Autos am Rande der Dresdner Pegida-Demonstration
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:03 25.01.2016
Anzeige
Dresden

Am Rande der allwöchentlichen Demonstration der islam- und fremdenfeindlichen Pegida-Bewegung sind am Abend in Dresden mehrere Autos in Flammen aufgegangen. Die Polizei vermutet Brandstiftung. Die Autos standen auf einem Parkplatz unter der Marienbrücke, wo in der Regel viele Pegida-Anhänger ihre Wagen abstellen. Nach Angaben der Studentengruppe „Durchgezählt“ beteiligten sich diesmal 3000 bis 4000 Demonstranten an dem Pegida-Aufzug durch die Dresdner Innenstadt sowie 250 bis 350 Menschen an einer Gegendemonstration.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wegen des Konsums sogenannter Legal-High-Drogen haben mindestens 16 Menschen in Hannover Vergiftungen erlitten.

26.01.2016

Endlich soll eine neue Runde von Friedensgesprächen für Syrien beginnen. Oberste Priorität hat dabei für UN-Vermittler De Mistura eine Waffenruhe. Die Teilnehmerliste ist noch weitgehend unklar.

26.01.2016

Die Ungleichheit bei der Verteilung des Vermögens in Deutschland hat zugenommen. So verfügten die oberen zehn Prozent der Haushalte nach den jüngsten Daten 2013 ...

25.01.2016
Anzeige