Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Brennender Tanker „Sanchi“ sinkt im Ostchinesischen Meer
Nachrichten Brennpunkte Brennender Tanker „Sanchi“ sinkt im Ostchinesischen Meer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:14 14.01.2018
Peking

Der vor mehr als einer Woche im Ostchinesischen Meer in Brand geratene Öltanker „Sanchi“ ist gesunken. Wie der chinesische Staatssender CCTV berichtete, versank das iranische Schiff im Meer, nachdem es von einer Explosion erschüttert wurde. An Bord des Schiffes waren 32 Seeleute, für die es offenbar keine Hoffnung mehr gab. Nur drei Leichen konnten während der Rettungsarbeiten geborgen werden. Das Schiff transportierte fast eine Million Barrel Leichtöl, das bei einem Feuer abbrennt, so dass die Gefahr eines größeren Ölteppichs gering ist. Dennoch warnten Experten vor Umweltschäden. 

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Jetzt hängt erstmal alles vom SPD-Sonderparteitag am kommenden Sonntag ab. Geben die Delegierten in Bonn grünes Licht für den Beginn formeller Koalitionsverhandlungen ...

14.01.2018

Der irrtümlich ausgegebene Raketenalarm für den US-Bundesstaat Hawaii hat auch unter vielen Profi-Golfern während des dortigen PGA-Turniers für Angst und Schrecken gesorgt.

14.01.2018

Vor der Küste von Peru hat sich ein schweres Erdbeben ereignet. Die Stärke des Bebens nahe der Ortschaft Acari gab die US-Erdbebenwarte USGS vorläufig mit 7,1 an, wie es auf der Homepage hieß.

14.01.2018