Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Brite bricht Geschwindigkeitsrekord mit Düsenantrieb-Anzug
Nachrichten Brennpunkte Brite bricht Geschwindigkeitsrekord mit Düsenantrieb-Anzug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:13 09.11.2017
Der Brite Richard Browning präsentiert seinen Düsentrieb-Anzug. Quelle: Matt Alexander
Reading

Ein britischer Tüftler hat den Geschwindigkeitsrekord mit einem düsenbetriebenen Anzug gebrochen. Richard Browning sauste mit 51,53 Kilometern pro Stunde über einen See nahe Reading, westlich von London.

Er ist damit der schnellste Mensch der Welt in einem düsenbetriebenen Anzug, wie Guinness World Records mitteilte.

Browning zeigte sich glücklich über den gelungenen Rekordversuch, kündigte aber gleich an, nachzulegen. „Ich glaube wirklich, dass wir das noch einmal überbieten können“, sagte er der Mitteilung von Guinness World Records zufolge.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Ausweitung der Mütterrente ist derzeit der größte rentenpolitische Zankapfel bei den Jamaika-Partnern - und weiterer Rentenstreit ist wahrscheinlich.

09.11.2017

Schon seit längerem sitzt der ehemalige Krankenpfleger Niels H. im Gefängnis. Er spritzte tödliche Medikamente. Das Ausmaß ist erschreckend. Die Ermittler rechnen ihm rund 100 Todesopfer zu.

09.11.2017

Bis Serienmörder entlarvt und verurteilt werden, vergehen wie im Fall Niels H. oft Jahre.

09.11.2017