Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Britische Experten sollen Sicherheit an Ägyptens Flughäfen prüfen
Nachrichten Brennpunkte Britische Experten sollen Sicherheit an Ägyptens Flughäfen prüfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:16 22.12.2015
Anzeige
Kairo

Nach dem Absturz eines russischen Passagierjets über dem Sinai sollen britische Experten Ägypten helfen, die Sicherheit an den Flughäfen des Landes zu erhöhen. Die Regierung beauftragte das Unternehmen Control Risks, die Sicherheitsverfahren vor allem an den Flughäfen in Kairo und in Scharm el Scheich zu überprüfen. Die russische Maschine war Ende Oktober mit 224 Menschen an Bord über der Sinai-Halbinsel abgestürzt. Russland Geheimdienst und Regierungen im Westen gehen von einem Bombenanschlag aus. Die Terrormiliz IS behauptet, den Jet zum Absturz gebracht zu haben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Verlässliche Zahlen zur Terrormiliz Islamischer Staat (IS) und den blutigen Konflikten im Irak und in Syrien gibt es nur wenige.

29.12.2015

Der IS kontrolliert in Syrien und im Irak noch immer riesige Gebiete. Allerdings mussten die Extremisten in diesem Jahr schmerzhafte Niederlagen einstecken. Ihr Expansionsdrang ist vorerst gebremst.

29.12.2015

Der IS kontrolliert in Syrien und im Irak noch immer riesige Gebiete. Allerdings mussten die Extremisten in diesem Jahr schmerzhafte Niederlagen einstecken. Ihr Expansionsdrang ist vorerst gebremst.

22.12.2015
Anzeige