Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Brüderle: Allenfalls kleiner Zeitaufschub für Athen
Nachrichten Brennpunkte Brüderle: Allenfalls kleiner Zeitaufschub für Athen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:01 18.10.2012
Berlin

FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle hält nur einen geringen Zeitaufschub bei den Reformmaßnahmen Griechenlands für möglich. „Man wird meines Erachtens allenfalls auf der Zeitachse über kleine Zugeständnisse an die griechische Regierung reden können“.

Eine Finanzierung von Reformpausen sowie ein Fass ohne Boden dürfe es nicht geben, sagte Brüderle in der Bundestagsdebatte zum EU-Gipfel. „Keine Leistung ohne Gegenleistung. Das ist eine klare Linie dieser Koalition.“ Selbst wenn Griechenland freiwillig aus dem Euro austrete und zur Drachme zurückkehre, bedeute dies nicht das Ende der Finanzhilfen. Griechenland bleibe EU-Mitglied. Niemand wisse aber, wie groß die Ansteckungsgefahren seien, sagte Brüderle.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat gegenüber ihrem SPD-Herausforderer Peer Steinbrück nach einer Befragung einen deutlichen Sympathiebonus.

18.10.2012

Nach der Fernsehdebatte im US-Wahlkampf fallen die Reaktionen erwartungsgemäß unterschiedlich aus.

17.10.2012

US-Präsident Barack Obama hat im Wahlkampf deutsche Investitionen in erneuerbare Energien hervorgehoben und vor kurzfristigem Handeln in den USA gewarnt.

17.10.2012