Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Bund prüft neue Warnmethoden gegen Geisterfahrer
Nachrichten Brennpunkte Bund prüft neue Warnmethoden gegen Geisterfahrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:26 20.11.2012
Anzeige
Berlin

Zum besseren Schutz vor Geisterfahrer-Unfällen auf Autobahnen prüft das Bundesverkehrsministerium neue Warnmethoden mit Schildern und Fahrbahnmarkierungen. Aus einem seit 2010 laufenden Pilotversuch in Bayern werden zum Jahresende erste Zwischenergebnisse erwartet, wie ein Sprecher sagte. Danach werde untersucht, ob und in welcher Form solche Instrumente auf ganz Deutschland ausgeweitet werden sollten. Bei dem Pilotversuch an der A8 in Bayern wird an Anschlussstellen und Ausfahrten von Tank- und Rastplätzen getestet, inwiefern Warntafeln und Fahrbahnmarkierungen Wirkung zeigen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die türkische Regierung ist mit ihren Partnern in der Nato grundsätzlich einig über die Stationierung von Patriot-Flugabwehrraketen in das Grenzgebiet zu Syrien.

20.11.2012

Die polnischen Sicherheitsbehörden haben einen geplanten Terroranschlag vereitelt.

20.11.2012

Frankreich hat seinen Kampfeinsatz in Afghanistan beendet. Die letzten französischen Truppen hätten die ostafghanische Provinz Kapisa verlassen, sagte ein Sprecher der Provinzregierung.

20.11.2012
Anzeige