Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Bundeskanzlerin und Jüdischer Weltkongress verurteilen Anschlag
Nachrichten Brennpunkte Bundeskanzlerin und Jüdischer Weltkongress verurteilen Anschlag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:46 29.06.2016
Die Anschläge am Istanbuler Flughafen werden scharf verurteilt. Quelle: Sedat Suna/dpa
Anzeige
Brüssel/New York

Die Kanzlerin sei erschüttert über „diese neuen und hinterhältigen Akte des Terrorismus“, sagte Merkel am späten Dienstagabend am Rande des EU-Gipfels in Brüssel. Gleichzeitig solidarisierte sich die Bundeskanzlerin mit den Türken: „Ich möchte dem ganzen türkischen Volk von hier aus sagen, dass wir uns im Kampf gegen den Terrorismus vereint sehen und uns gegenseitig unterstützen werden.“

Der Jüdische Weltkongress verurteilte den Terrorangriff auf den Atatürk-Flughafen scharf. „Das ist eine erneute brutale und sinnlose Attacke auf Zivilisten und die gesamte Menschheit“, sagte der Präsident des Jüdischen Weltkongresses, Ronald Lauder, laut einer Mitteilung am Dienstag (Ortszeit) in New York. „Die Welt muss sich zusammenschließen und diese Bedrohung und die Fanatiker, die solche barbarischen Gräueltaten begehen, bekämpfen.“ Der Jüdische Weltkongress hat es sich zur Aufgabe gemacht, die nicht in Israel lebenden Juden politisch zu vertreten. Israel und die Türkei hatten nur Stunden vor den Anschlägen ein Versöhnungsabkommen unterzeichnet und damit eine sechsjährige Eiszeit zwischen beiden Ländern beendet.

Bei dem Anschlag in der türkischen Millionenmetropole Istanbul sind am Dienstag zahlreiche Menschen getötet worden. Nach Angaben des Auswärtigen Amts gab es zunächst keine Hinweise auf deutsche Opfer. In den vergangenen Wochen und Monaten ist Istanbul immer wieder von Anschlägen mit Dutzenden Opfern erschüttert worden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige