Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Bundespolizei birgt Hund aus S-Bahn-Gleisbett
Nachrichten Brennpunkte Bundespolizei birgt Hund aus S-Bahn-Gleisbett
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:22 27.09.2017
Anzeige
Berlin

#Endegutallesgut - twitterte die Bundespolizei Berlin, nachdem sie in der Nacht einen Hund aus einem Gleisbett geborgen hat. Luke war während der Betriebsruhe auf die S-Bahn-Gleise zwischen den Bahnhöfen Friedrichstraße und Brandenburger Tor geraten und hatte sich unter eine Stromschiene gelegt, wie ein Sprecher der Bundespolizei mitteilte. Die Beamten ließen den Strom abstellen und holten den Hund zu sich. Seine Besitzerin hat ihn nun wieder.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Annähernd einen halben Meter lang, bis zu einem halben Kilo schwer und mit einem langen, haarlosen und schuppigen Schwanz: Für Menschen mit Ekel vor Nagern ist die ...

27.09.2017

Viele Menschen nutzen Origami zum Zeitvertreib - die Nasa baut mit Hilfe der japanischen Papierfaltkunst Raumschiffe.

27.09.2017

Der Hassprediger Abu Walaa soll zahlreiche junge Männer von einer Hildesheimer Moschee aus für die Terrormiliz IS mobilisiert haben. Seit Dienstag müssen sich er und vier weitere mutmaßliche Top-Islamisten in Celle vor dem Oberlandesgericht verantworten.

27.09.2017
Anzeige