Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Bundesregierung begrüßt Annäherung zwischen Russland und Türkei
Nachrichten Brennpunkte Bundesregierung begrüßt Annäherung zwischen Russland und Türkei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:02 09.08.2016
Anzeige
Istanbul

Die Bundesregierung begrüßt die Annäherung zwischen Russland und der Türkei. Es sei gut, dass es nach dem Abschuss eines russischen Kampfflugzeugs durch die Türkei im vergangenen Jahr wieder eine Annäherung gebe. Das sagte Außenminister Frank-Walter Steinmeier der „Bild“. Er glaube nicht, dass das Verhältnis zwischen beiden Ländern so eng werde, dass Russland der Türkei eine Alternative zur Sicherheitspartnerschaft der Nato bieten könne. Die Türkei müsse ein wichtiger Nato-Partner bleiben. Die Präsidenten Recep Tayyip Erdogan und Wladimir Putin sprechen heute in St. Petersburg miteinander.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es ist eine Erfolgsgeschichte mit Mängeln: Das „Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz“ hat seit 2006 einiges auf den Weg gebracht. Nun fordern aber auch seine Fans eine Generalüberholung.

09.08.2016

St.In einem weitläufigen Park gelegen, dient der Konstantinpalast bei St. Petersburg als staatliches Kongresszentrum. Der Komplex stammt aus Zarenzeiten und gilt als Architekturdenkmal des 18.

09.08.2016

Königlicher Glanz fällt auf den 70. Landesgeburtstag Nordrhein-Westfalens: Der britische Prinz William wird am 23. August als Ehrengast am offiziellen Festakt in Düsseldorf teilnehmen.

09.08.2016
Anzeige