Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Bundesregierung ruft Saudi-Arabien und Iran zu Dialog auf
Nachrichten Brennpunkte Bundesregierung ruft Saudi-Arabien und Iran zu Dialog auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:16 04.01.2016
Anzeige
Berlin

Die Bundesregierung hat Saudi-Arabien und den Iran zur Verständigung aufgerufen. Dass Saudi-Arabien die diplomatischen Beziehungen zum Iran abgebrochen habe, sei mit größtem Bedauern zur Kenntnis genommen worden, sagt Regierungssprecher Steffen Seibert. Die bilateralen Beziehungen beider Länder seien von grundlegender Bedeutung für die Lösung der Krisen in Syrien und im Jemen sowie für die Stabilität in der gesamten Region. Die Bundesregierung habe die Hinrichtung von 47 Gefangenen in Saudi-Arabien mit Bestürzung zur Kenntnis genommen, sagte Seibert weiter.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach Saudi-Arabien hat auch die Golfmonarchie Bahrain ihre diplomatischen Beziehungen zum schiitischen Iran abgebrochen.

04.01.2016

Angesichts der Eskalation zwischen Saudi-Arabien und dem Iran hat die Bundesregierung beide Staaten zur Verständigung angehalten.

04.01.2016

Nach Saudi-Arabien hat auch Bahrain die diplomatischen Beziehungen zum Iran abgebrochen.

04.01.2016
Anzeige