Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Bundesregierung setzt sich für Akhanli ein
Nachrichten Brennpunkte Bundesregierung setzt sich für Akhanli ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:42 20.08.2017
Anzeige
Berlin

Angesichts der drohenden Auslieferung von Dogan Akhanli durch Spanien an die Türkei ist die Bundesregierung alarmiert. Der Schriftsteller mit türkischen Wurzeln hat seit Jahren ausschließlich die deutsche Staatsbürgerschaft. Unbestätigten Berichten zufolge wird ihm die Mitgliedschaft in einer bewaffneten, terroristischen Vereinigung vorgeworfen. Akhanli war im Urlaub in Spanien auf Betreiben der Türkei festgenommen worden. Außenminister Sigmar Gabriel hat mit der spanischen Regierung gesprochen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei Menschen erstochen, zehn verletzt, zahllose verstört bis schockiert. Nach dem Terrorangriff in Turkus Innenstadt will Finnland der Opfer mit einer Schweigeminute gedenken. Die genauen Hintergründe der Tat sind noch immer unklar.

20.08.2017

In Deutschland gibt es eine Gesetz, das behinderte Menschen von Wahlen ausschließt. Angeblich weil sie nicht verstehen, was sie da tun. Ist das noch zeitgemäß?

20.08.2017

Ein Waldbrand östlich von Marseille hat in der Region zu einem Chaos im Zugverkehr geführt. Etwa 4000 Fahrgäste mussten in den Bahnhöfen von Marseille, Nizza oder Toulon übernachten.

20.08.2017
Anzeige