Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Bundesrichter: Mindestens 25 Prozent Zuschlag bei Nachtarbeit
Nachrichten Brennpunkte Bundesrichter: Mindestens 25 Prozent Zuschlag bei Nachtarbeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:13 09.12.2015
Anzeige
Erfurt

Nachtarbeiter haben nach einer Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts einen Anspruch auf einen Zuschlag zum Bruttostundenlohn von mindestens 25 Prozent. Bei besonderer Belastung durch Dauernachtarbeit werde ein Zuschlag von 30 Prozent fällig, entschied das Gericht in Erfurt. Geklagt hatte ein Lastwagenfahrer aus Hamburg, der für ein nicht tarifgebundenes Unternehmen nachts Pakete im Linientransportdienst befördert. Sein Arbeitgeber hatte ihm nur einen Zuschlag von maximal 20 Prozent gewährt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Papst Franziskus ist angetreten, Korruption und Misswirtschaft in der Kurie ein Ende zu setzen. Anscheinend gab es die auch in der mächtigen Glaubenskongregation von Kardinal Müller. Alles geklärt, versichert der Vatikan.

10.12.2015

Die Keupstraße in Köln war einer der Tatorte der Terrorzelle NSU. In der Feinkonditorei Özdag wird die Aussage von Beate Zschäpe am Mittwoch verfolgt. Ernst nimmt sie niemand.

16.12.2015

Mehr als eineinhalb Stunden dauert die Verlesung der Aussage der mutmaßlichen Neonazi-Terroristin Beate Zschäpe im Münchner NSU-Prozess.

16.12.2015
Anzeige