Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Bundeswehr bereitet sich auf neuen Einsatz vor
Nachrichten Brennpunkte Bundeswehr bereitet sich auf neuen Einsatz vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:21 27.12.2015
Anzeige
Berlin

Die Bundeswehr bereitet sich im Zuge des Syrien-Konflikts auf einen neuen Einsatz in der Türkei vor. Awacs-Aufklärungsflugzeuge der Nato mit deutschen Besatzungsmitgliedern sollen den türkischen Luftraum überwachen. Dafür werden sie vorübergehend von Geilenkirchen bei Aachen in das südtürkische Konya verlegt. Angesichts der zahlreichen Kriseneinsätze der Bundeswehr wird der Ruf nach mehr Soldaten immer lauter. Der Wehrbeauftragte Hans-Peter Bartels sagte der dpa, die Bundeswehr sei „personell im freien Fall“ und brauche mindestens 7000 Soldaten mehr.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Soldaten der irakischen Armee sind bei der Rückeroberung der Großstadt Ramadi in das von der Terrormiliz IS gehaltene Regierungsviertel eingedrungen. Das sagte ein Polizeisprecher der dpa.

27.12.2015

Kurz vor Silvester sollen Attentäter „Richtung Europa unterwegs“ sein. Wien setzt nach Warnungen eines nicht genannten Geheimdienstes bewaffnete Polizeipatrouillen ein.

28.12.2015

Ein Türkei-Einsatz der Bundeswehr löst den anderen ab. Nach dem Abzug von „Patriot“-Raketen sollen nun Awacs-Aufklärungsflieger den Nato-Partner schützen. Angesichts der zahlreichen Kriseneinsätze wird der Ruf nach mehr Soldaten immer lauter.

28.12.2015
Anzeige