Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Busunglück in Ghana: 71 Tote
Nachrichten Brennpunkte Busunglück in Ghana: 71 Tote
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:24 18.02.2016
Anzeige
Accra

Im westafrikanischen Ghana sind 71 Menschen bei einem Busunglück ums Leben gekommen. Im Norden des Landes war ein Bus frontal mit einem Lastwagen zusammengestoßen. Mindestens 23 weitere Menschen wurden zum Teil schwer verletzt. Rettungskräfte schnitten Tote und Verletzte mit Kettensägen aus dem Wrack. Präsident John Dramani Mahama sprach den Familien der Opfer sein Beileid aus. Laut Augenzeugenberichten sollen die Bremsen des Busses versagt haben. Andere Augenzeugen sagen, beide Fahrzeuge seien zu schnell gefahren.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

4100 Euro sollte ein Vater einer Kita zahlen, weil er seinen Sohn noch in der Eingewöhnung herausnahm. Nach einem Urteil des BGH bleibt er immerhin nur auf gut einem Drittel der Kosten sitzen. Die Entscheidung betrifft alle Kita-Verträge - und damit viele Eltern.

19.02.2016

Erzieher, Pfleger, Bundespolizisten - sie alle sollen deutlich mehr Geld bekommen, wenn es nach den Gewerkschaften geht. Die Arbeitgeber zeigen sich empört.

19.02.2016

Am Tag nach dem Anschlag von Ankara stehen die Verantwortlichen für die türkische Regierung fest: Die PKK und die syrische Kurdenmiliz YPG. Beide wollen die Tat aber nicht begangen haben.

18.02.2016
Anzeige