Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Busunglück in Spanien: Auch Deutsche an Bord
Nachrichten Brennpunkte Busunglück in Spanien: Auch Deutsche an Bord
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:12 20.03.2016
Anzeige
Barcelona

Unter den Fahrgästen des in Spanien verunglückten Reisebusses sind nach Angaben der katalanischen Rettungsdienste auch Deutsche gewesen. Bei den Passagieren habe es sich um Studenten aus 19 verschiedenen Ländern gehandelt. Darunter wurde auch Deutschland genannt. Über das Schicksal der Deutschen war zunächst nichts bekannt. Bei dem Unglück in der Nähe von Tarragona im Nordosten Spaniens sind 13 Reisende getötet und mehr als 40 verletzt worden. Aus welchen Ländern die Opfer stammten, sei noch nicht bekannt, sagte Spaniens Innenminister.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf Lesbos schütteln viele nach dem Flüchtlingspakt nur den Kopf. Migranten setzen weiterhin in Schlauchbooten aus der Türkei über. Helfer befürchten einen Drehtüreffekt.

27.03.2016

Bei dem schweren Busunglück in Spanien sind nach Angaben der Regionalregierung von Katalonien auch deutsche Studenten zu Schaden gekommen.

20.03.2016

Der Attentäter von Istanbul ist identifiziert. Nach Angaben der Regierung handelt es sich um einen IS-Anhänger aus der Türkei. Es ist nicht der erste Anschlag der Terrormiliz im Land.

21.03.2016
Anzeige