Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte CAS weist Einspruch zurück: Keine russischen Sportler bei Paralympics
Nachrichten Brennpunkte CAS weist Einspruch zurück: Keine russischen Sportler bei Paralympics
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:32 23.08.2016
Anzeige
Rio de Janeiro

Die russischen Sportler dürfen nicht an den Paralympics in Rio teilnehmen. Der Internationale Sportgerichtshof CAS bestätigte den Komplett-Ausschluss, den das Internationale Paralympics Komitee beschlossenen hatte. Hintergrund ist die Affäre um mutmaßliches Staatsdoping in Russland. Der CAS begründete, dass die Entscheidung angesichts der Umstände verhältnismäßig sei. Das Russische Paralympische Komitee habe keine Beweise vorlegen können, die die Faktenlage verändere, hieß es in einer Mitteilung.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Paralympics in Rio de Janeiro finden ohne russische Sportler statt. Der Internationale Sportgerichtshof CAS bestätigte den vom Internationalen Paralympics Komitee ...

23.08.2016

Die bei einem Betonklotz-Wurf auf einer dänischen Autobahn getötete Deutsche soll am Dienstag obduziert werden.

23.08.2016

Nach dem Einschlag von zwei Mörsergranaten im türkischen Grenzort Karkamis hat die türkische Armee wieder die Terrormiliz IS in Syrien beschossen.

23.08.2016
Anzeige