Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte CDU-Vize Laschet: Flüchtlingspakt bestätigt Merkels Kurs
Nachrichten Brennpunkte CDU-Vize Laschet: Flüchtlingspakt bestätigt Merkels Kurs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:08 20.03.2016
Anzeige
Berlin

Der stellvertretende CDU-Vorsitzende Armin Laschet sieht den Brüsseler EU-Türkei-Pakt vom Freitag als klare Bestätigung der Politik von Kanzlerin Angela Merkel. Laschet hatte sich im CDU-Streit mit der CSU über Obergrenzen bei der Aufnahme von Flüchtlingen klar an Merkels Seite gestellt.

„Die einstimmige Entscheidung der 28 Regierungschefs ist endlich die europäische Lösung zur Reduzierung der hohen Flüchtlingszahlen, die die Bundeskanzlerin auf dem Karlsruher Parteitag angekündigt hat“, sagte Laschet der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Dabei sei der Weg dorthin entgegen dem Eindruck vieler Bürger gar nicht mal so lang gewesen: „Eine Lösung für eine komplizierte Frage in nur drei Monaten ist für europäische Verhältnisse eine sehr schnelle Entscheidung.“

Der nordrhein-westfälische CDU-Chef mahnte: „Jetzt muss in Europa die Träumerei von nationalen Obergrenzen, Zäunen und Zollhäuschen und das Abschieben der Probleme auf die Nachbarländer beendet werden.“ Laschet hatte sich im CDU-Streit mit der CSU über deutsche Obergrenzen bei der Aufnahme von Flüchtlingen klar an Merkels Seite gestellt. „Radikale Parteien bekämpft man nicht mit Rhetorik, sondern am besten mit Kurshalten und Problemlösungen“, sagte er der dpa. Nun sei es wichtig, „den Streit in der großen Koalition zu beenden und sich wieder um die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands, die Sicherung von Arbeitsplätzen und die Integration der Flüchtlinge zu kümmern“.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Busunglück im Nordosten Spaniens hat 14 Menschen in den Tod gerissen. Wie die Rettungsdienste heute mitteilten, war ein voll besetzter Reisebus auf einer Autobahn ...

20.03.2016

Die früheren AfD-Mitglieder Hans-Olaf Henkel und Bernd Kölmel sind nach eigenen Angaben mit Drohbriefen aufgefordert worden, ihre Mandate im Europaparlament an die AfD abzutreten.

20.03.2016

Nach dem Absturz eines Passagierflugzeugs in Russland hat die Fluggesellschaft Flydubai 20 000 Dollar Entschädigung für die Familien der 55 toten Passagiere angekündigt.

20.03.2016
Anzeige