Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte CDU-Vize dringt auf Einfrieren von Reformmitteln für Türkei
Nachrichten Brennpunkte CDU-Vize dringt auf Einfrieren von Reformmitteln für Türkei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:52 29.07.2017
Anzeige
Mainz

CDU-Vizechefin Julia Klöckner hat einen vorläufigen Stopp von EU-Mitteln für die Türkei gefordert. „Die Gelder, die die Türkei bezieht, sind gedacht für die Entwicklung der Rechtsstaatlichkeit, aber das Gegenteil ist zurzeit in der Türkei der Fall“, sagte die rheinland-pfälzische CDU-Vorsitzende der Deutschen Presse-Agentur. Das Verhältnis zwischen der Türkei und Deutschland ist derzeit angespannt. Mehrere Streitpunkte belasten die Beziehung, dazu zählen die Inhaftierung von Journalisten, Besuchsverbote auf Luftwaffenstützpunkten und Auftrittsverbote für türkische Politiker.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

US-Präsident Donald Trump hat Polizisten zur Anwendung von mehr Gewalt etwa bei Festnahmen ermuntert.

29.07.2017

Nach dem Tod eines Schwarzen ist es bei einer Demonstration gegen Polizeigewalt im Osten Londons zu Ausschreitungen gekommen. Die Demonstranten warfen Flaschen und Feuerwerkskörper auf Polizisten.

29.07.2017

Bei Urlaubsflirts könnte das knapp werden: Die Erwachsenen in Deutschland lassen sich mit dem ersten „Ich liebe dich“ Zeit.

29.07.2017
Anzeige