Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Chronologie: Terror militanter Palästinenser in Israel

Konflikte Chronologie: Terror militanter Palästinenser in Israel

Der Bombenschlag auf einen Bus in Tel Aviv steht in einer langen Reihe von Attentaten militanter Palästinenser in Israel.

Berlin. Der Bombenschlag auf einen Bus in Tel Aviv steht in einer langen Reihe von Attentaten militanter Palästinenser in Israel.

18. August 2011: Bei einer Anschlagserie nördlich des Badeortes Eilat werden sieben Israelis getötet. Täter aus dem Gazastreifen greifen nach Armeeangaben zwei Busse, zwei Privatautos und ein Armeefahrzeug an.

23. März 2011: In Jerusalem explodiert an einer Bushaltestelle eine vermutlich von einem palästinensischer Täter abgestellte Tasche. Eine Britin stirbt, rund 40 Menschen werden verletzt.

2. Juli 2008: Im Zentrum Jerusalems tötet ein Palästinenser bei einer Amokfahrt mit einem Radlader mindestens drei Israelis. Er verletzt mehr als 50 weitere Menschen, bevor ihn ein Polizist erschießt.

6. März 2008: Beim Anschlag auf eine jüdische Religionsschule in Jerusalem sterben neun Menschen. Ein als orthodoxer Jude verkleideter Palästinenser schießt in der Schule etwa zehn Minuten lang um sich.

4. Februar 2008: Bei einem Selbstmordanschlag in der Stadt Dimona sterben drei Menschen, darunter die beiden palästinensischen Attentäter.

29. Januar 2007: In einer Bäckerei in Eilat explodiert eine Rucksackbombe. Der Attentäter und drei Israelis werden getötet.

17. April 2006: Vor einem Schnellimbiss in Tel Aviv zündet ein Dschihad-Selbstmörder seinen Sprengstoffgurt. Mit ihm sterben zehn Passanten, 65 werden verletzt.

4. Oktober 2003: 20 Menschen werden beim Selbstmordanschlag einer palästinensischen Attentäterin in einem Restaurant in Haifa getötet.

1. Juni 2003: In Jerusalem sprengt sich ein Palästinenser in einem Bus in die Luft. Er reißt mindestens 16 Israelis mit in den Tod.

5. Januar 2003: Im Süden Tel Avivs sprengen sich zwei Palästinenser in die Luft. 23 Passanten sterben mit ihnen.

5. März 2003: In einem Bus in Haifa zündet ein Hamas-Anhänger eine Bombe und reißt 16 Fahrgäste mit in den Tod.

21. November 2002: In einem Bus sprengt sich in Jerusalem ein Selbstmordattentäter in die Luft. Mindestens zwölf Menschen sterben.

31. Juli 2002: Ein Hamas-Sprengsatz tötet in der Hebräischen Universität in Ost-Jerusalems neun Menschen, darunter fünf Amerikaner. Weitere 80 Studenten werden verletzt.

18. Juni 2002: Bei einem Selbstmordanschlag auf einen Bus sterben in Jerusalem 19 Fahrgäste und der Hamas-Attentäter.

5. Juni 2002: In Nordisrael bringt ein Dschihad-Selbstmörder sein mit Sprengstoff beladenes Auto neben einem Bus zur Explosion. 17 Israelis sterben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brennpunkte
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Januar 2018 zu sehen!

Schwarz-Rot steht nach dem Sondierungsmarathon kurz vor dem Durchbruch. Sind Sie dafür?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kreuzwort

Auch online wartet täglich ein neues Rätsel auf Sie. Jetzt rätseln!

Sudoku

Bleiben Sie geistig aktiv – mit japanischem Gehirnjogging.

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr