Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Clausnitz-Proteste vom Bruder des Heimleiters mitorganisiert
Nachrichten Brennpunkte Clausnitz-Proteste vom Bruder des Heimleiters mitorganisiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:33 29.02.2016
Ortsschild von Clausnitz. In dem Erzgebirgsort hatte sich am Donnerstagabend ein fremdenfeindlicher Mob - zeitweise bis zu 100 Menschen - vor dem Flüchtlingsheim versammelt und versucht, die Ankunft der Asylbewerber mit einer Blockade zu verhindern. Quelle: Hendrik Schmidt
Anzeige
Clausnitz

Die fremdenfeindlichen Proteste vor einer Flüchtlingsunterkunft im Erzgebirgsdorf Clausnitz sind nach MDR-Recherchen vom Bruder des Einrichtungsleiters mitorganisiert worden.

In einem auszugsweise vorab gezeigten Interview des Fernsehmagazins „Exakt“ drückte der Mann sein Bedauern aus. „Wir wollten nur sehen, wer kommt. Es war eine kurzfristige Aktion“, sagte er. „Es wurde hochgeputscht.“ Er und seine Mitstreiter aus dem Dorf hätten zeigen wollen, dass man nicht mit der Asylpolitik in Deutschland einverstanden sei. Dass die Situation eskaliert sei, habe man nicht gewollt - aber nicht verhindern können.

In dem kleinen Ort hatte sich am Donnerstagabend ein fremdenfeindlicher Mob - zeitweise bis zu 100 Menschen - vor dem Flüchtlingsheim versammelt und versucht, die Ankunft der Asylbewerber mit einer Blockade zu verhindern.


Video
MDR exakt

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Selbstmordattentat in Ankara ist gegen 14 Verdächtige Haftbefehl erlassen worden.

22.02.2016

Mal sechs statt vier oder zwei Beine? Von einem Wechsel des Proteinlieferanten halten die meisten Menschen nichts. Anders als Schweine- oder Rinderfleisch sind Insekten für viele vor allem eines: eklig.

23.02.2016

Die Polizei findet einen Mann verletzt auf der Straße. Ein Zeuge berichtet von Schüssen. Das bestätigt sich später. Alles andere ist unklar.

22.02.2016
Anzeige