Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte De Maizière weist russische Kritik am „Patriot“-Einsatz zurück
Nachrichten Brennpunkte De Maizière weist russische Kritik am „Patriot“-Einsatz zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:26 01.12.2012
Anzeige
Berlin

Verteidigungsminister Thomas de Maizière hat die Kritik Russlands am möglichen Einsatz deutscher Luftabwehrraketen vom Typ „Patriot“ an der türkisch-syrischen Grenze zurückgewiesen. Es gebe kein Veto-Recht Russlands für das, was die Bundeswehr auf Bündnisgebiet tue, sagte der CDU-Politiker in der ARD. Die Türkei habe in ihrem Antrag gesagt, dies diene ausschließlich dem Schutz der Türkei. Der russische Vize-Außenminister Sergej Rjabkow hatte gewarnt, die Stationierung von „Patriot“-Raketen könne eine weitere Eskalation des Konflikts zur Folge haben.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ägyptens Präsident Mohammed Mursi stößt mit seiner neuen Machtpolitik auf eine massive Front der Ablehnung. Am Sonntag trat ein Großteil der Richter und Staatsanwälte des Landes in den Streik.

01.12.2012

Der Geisterfahrer von Offenburg ist möglicherweise nicht allein für den Tod von fünf Menschen verantwortlich.

01.12.2012

Sebastian Vettel hat im unfassbaren Formel-1-Finale von Sao Paulo mit unglaublicher Nervenstärke im demolierten Red Bull den historischen WM-Hattrick perfekt gemacht.

01.12.2012
Anzeige