Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Deutsche drücken Energieverbrauch in eigenen vier Wänden
Nachrichten Brennpunkte Deutsche drücken Energieverbrauch in eigenen vier Wänden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:56 26.12.2012
Die Menschen in Deutschland verbrauchen in den eigenen vier Wänden immer weniger Energie. Foto: Archiv
Anzeige
Wiesbaden

11 ging der Verbrauch von Haushaltsenergie nach den Berechnungen der Statistiker um insgesamt 10,3 Prozent zurück, im Vergleich zu 2000 sogar um 17,7 Prozent.

Der Rückgang betreffe vor allem Mineralöl, insbesondere leichtes Heizöl. Von 2005 bis 2011 verringerte sich der Mineralölverbrauch in privaten Haushalten demnach um über ein Viertel (25,5 Prozent), allein 2011 verbrauchten die Bundesbürger 5,1 Prozent weniger Mineralöl als im Vorjahr. Das könnte auch eine Reaktion auf den rasanten Preisaufstieg sein: Allein 2011 verteuerte sich leichtes Heizöl um satte 24,5 Prozent.

Auch beim Erdgas treten die Bundesbürger seit Jahren auf die Bremse: der Verbrauch sank seit 2005 um ein gutes Fünftel (- 20,7 Prozent). Der Stromverbrauch stagniert in diesem Zeitraum nahezu. Kräftige Zuwächse verzeichneten hingegen Energieträger wie Brennholz und Holzpellets (+ 37,6 Prozent).

Gut 70 Prozent der Haushaltsenergie wurden 2011 fürs Heizen verbraucht. Dabei lag der Energiekonsum für Raumwärme um 13,4 Prozent unter dem Niveau von 2005. Gestiegen ist der Verbrauch dagegen für elektrische Haushalts- und Kommunikationsgeräte (+ 2,3 Prozent) - und das trotz stromsparender, technischer Verbesserungen der Geräte. Die Statistiker begründeten das mit der steigenden Anzahl an Geräten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die steigenden Stromkosten werden gerne benutzt, um die Energiewende in ein schlechtes Licht zu rücken. Unbeachtet bleibt oft, dass die Bürger den Löwenanteil der Energieausgaben nicht für die Förderung von Solar- und Windstrom bezahlen, sondern meistens für Gas und Öl.

26.12.2012

Tokio Hotel Frontman Bill Kaulitz bewundert Angela Merkel. Die Politik der Bundeskanzlerin sei verständlich und nachvollziehbar, sagte Kaulitz der Zeitschrift „TV Digital“.

21.12.2012

Kinder und Jugendliche sind in Deutschland einer Studie zufolge besonders stark von Armut betroffen. Fast 2,46 Millionen Heranwachsende leben hierzulande unter der Armutsgrenze, wie die gewerkschaftsnahe Hans-Böckler-Stiftung in Düsseldorf mitteilte.

21.12.2012
Anzeige