Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Deutscher Bergwanderer in Tirol tödlich verunglückt
Nachrichten Brennpunkte Deutscher Bergwanderer in Tirol tödlich verunglückt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:32 28.07.2018
Grins

Bei starkem Regen ist ein deutscher Bergsteiger in den Lechtaler Alpen in Tirol tödlich verunglückt. Der 60-Jährige aus dem Landkreis Ludwigsburg in Baden-Württemberg war beim Abstieg vom 3000 Meter hohen Gipfel der Parseierspitze bei Grins auf einer nassen Felsplatte ausgerutscht. Nach Polizeiangaben stürzte er 200 Meter über felsiges Gelände in ein Eisfeld. Seine Frau, die unterhalb des Gipfels auf ihn wartete, informierte die Rettungskräfte, die jedoch nur noch den Tod des Urlaubers feststellen konnten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kreuzfahrt-Passagiere zahlen Tausende Euro, um Eisbären im hohen Norden zu beobachten. Nun geschieht auf einer solchen Arktis-Reise ein folgenschwerer Unfall.

28.07.2018

Sie hat ein stundenlanges Chaos am Flughafen München ausgelöst, das auch zu mindestens 200 Flugausfällen führte - am Abend gab die Bundespolizei bekannt, dass sie ...

28.07.2018

Der Christopher Street Day in Berlin ist wegen einer Warnung vor schweren Gewittern am Abend abgebrochen worden.

28.07.2018