Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Deutscher Botschafter in Ankara zum Gespräch gebeten
Nachrichten Brennpunkte Deutscher Botschafter in Ankara zum Gespräch gebeten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:47 27.04.2018
Istanbul

Der deutsche Botschafter Martin Erdmann ist zum Gespräch ins türkische Außenministerium gebeten worden. Da Erdmann nicht in Ankara sei, habe der Gesandte Robert Dölger den Termin wahrgenommen, hieß es aus deutschen diplomatischen Kreisen. „Es war ein normales Gespräch. Eine Einbestellung hat nicht stattgefunden.“ Die Einbestellung eines Botschafter ist eines der schärfsten Instrumente des diplomatischen Protests, deutlich schärfer als die Bitte zum Gespräch. Die Türkei fordert ein härteres Vorgehen von EU-Staaten gegen die verbotene kurdische Arbeiterpartei PKK.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das dritte Kind von Prinz William und Herzogin Kate heißt Louis Arthur Charles. Das teilte der Kensington-Palast am Freitag in London mit. Kate hatte den Jungen am vergangenen Montag im St.

27.04.2018

Nord- und Südkorea wollen wieder Treffen von Familien ermöglichen, die durch den Koreakrieg auseinandergerissen worden waren.

27.04.2018

Nord- und Südkorea wollen regelmäßig militärische Gespräche über Entspannungsmaßnahmen führen.

27.04.2018