Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Deutscher Urlauber auf den Seychellen ertrunken
Nachrichten Brennpunkte Deutscher Urlauber auf den Seychellen ertrunken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:13 02.06.2017
Anzeige
Victoria

Ein deutscher Urlauber ist auf den Seychellen beim Schnorcheln ertrunken. Das hat die Obduktion des Leichnams ergeben. Der Mann war 66 Jahre alt, teilte die Polizei mit. Er war auf der Hauptinsel Mahé Schnorcheln gegangen, während seine Frau sich am Strand erholte. Unklar ist, warum er ertrank und woher in Deutschland er genau kam. Das Paar befindet seit Mitte Mai im Urlaub auf den Seychellen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf einer Wiese in Sachsen ist ein toter Säugling gefunden worden. Ein Mann habe das eingewickelte Neugeborene am Donnerstag nahe einem Feldweg in Wilkau-Haßlau ...

02.06.2017

Die Leute im „Resorts World“ am Flughafen von Manila wollten Spaß haben - und vielleicht ein bisschen Geld gewinnen. Doch es wurde ein Alptraum. Ein bewaffneter Mann setzt das Casino in Brand. Viele Menschen sterben.

02.06.2017

Ein Bewaffneter überfällt ein Casino in Manila, dann legt er ein Feuer. War es Terror? Die Sicherheitsbehörden auf den Philippinen schließen dies aus, doch trotzdem reklamiert der IS die Tat für sich.

02.06.2017
Anzeige