Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Die Waffen schweigen in Kolumbien - Farc beendet Kampf
Nachrichten Brennpunkte Die Waffen schweigen in Kolumbien - Farc beendet Kampf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:12 29.08.2016
Anzeige
Bogotá

Die Waffen sollen in Kolumbien nach über 50 Jahren des Blutvergießens dauerhaft schweigen: Nach der Einigung auf einen Friedensvertrag mit der kolumbianischen Regierung haben die Farc-Rebellen einen endgültigen Waffenstillstand verkündet. Dieser sei von heute an gültig, teilte Farc-Chef Rodrigo Londoño alias Timochenko mit. Schon zuvor galt seit rund einem Jahr eine weitgehend eingehaltene Feuerpause - nun sollen die Waffen endgültig niedergelegt werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Familien von Millionen Kindern und Jugendlichen in Deutschland können aus Geldnot nicht in die Ferien fahren. Das geht aus aktuellen Zahlen des Europäischen Statistikamtes Eurostat hervor.

29.08.2016

Die Familien von Millionen Kindern und Jugendlichen in Deutschland können aus Geldnot nicht in die Ferien fahren. Das geht aus aktuellen Zahlen des Europäischen Statistikamtes Eurostat hervor.

29.08.2016

Die Waffen sollen in Kolumbien nach über 50 Jahren Konflikt dauerhaft schweigen: Nach der Einigung auf einen Friedensvertrag mit der kolumbianischen Regierung haben ...

29.08.2016
Anzeige