Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Die deutschen Gegner im Champions-League-Achtelfinale
Nachrichten Brennpunkte Die deutschen Gegner im Champions-League-Achtelfinale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:05 27.12.2012
Anzeige
Berlin

Im Duell des FC Schalke 04 gegen Galatasaray Istanbuil kommt es für die Königsblauen zum Wiedersehen mit Hamit Altintop. Die deutschen Gegner im Kurzporträt:

SCHACHTJOR DONEZK: Erstmals wurde Schachtjor Donezk in der Spielzeit 2001/2002 ukrainischer Meister. Insgesamt holte der Verein aus der ostukrainischen Industriestadt sieben Meistertitel. Viermal gewann Schachtjor den Pokal der Sowjetunion, achtmal den der Ukraine.

International ragen die Teilnahme am Viertelfinale der Champions League 2010/2011 und der Gewinn des UEFA-Pokals 2008/2009 mit dem Finalsieg gegen Werder Bremen heraus. In der dritten Qualifikationsrunde der Champions League 2001/2002 gewann der BVB in Donezk und in Dortmund beide Spiele gegen die Ukrainer (2:0, 3:1). In dieser Saison steht Schachtjor zum zweiten Mal in der K.o.-Runde der Königsklasse.

Größte Erfolge: UEFA-Cup: 2009 Ukrainischer Meister: 7x Pokalsieger: UdSSR 4x, Ukraine 8x Topspieler: Fernandinho, Tomas Hübschman, Dario Srna Trainer: Mircea Lucescu

FC ARSENAL: Der FC Bayern freut sich auf das Wiedersehen mit Lukas Podolski. Neben dem früheren Münchner Profi steht Per Mertesacker als zweiter deutscher Nationalspieler im Kader von Trainer-Legende Arsène Wenger. Zum dritten Mal kommt es für die Bayern zum Duell gegen den 13-maligen englischen Meister.

Auf dem Weg zum Titel 2001 blieben die Münchner in der Zwischenrunde gegen die Londoner ungeschlagen (2:2, 1:0). Im Achtelfinale setzte sich der FC Bayern im Jahr 2005 ebenfalls durch (3:1, 0:1). In der Gruppenphase wurden die Londoner nur Gruppenzweiter hinter dem FC Schalke 04. Derzeit belegen die „Gunners“ den fünften Tabellenrang.

Größte Erfolge: Europapokal der Pokalsieger: 1994 UEFA-Cup: 1970 Englischer Meister: 13x FA Cup: 10x Englischer Supercup: 12x Ligapokal: 1987, 1993 Topspieler: Lukas Podolski, Per Mertesacker, Mikel Arteta, Olivier Giroud Trainer: Arsène Wenger

GALATASARAY ISTANBUL: Der türkische Rekordmeister (18 Titel) trifft erstmals in einem europäischen Wettbewerb auf den FC Schalke. Der Bundesligist hatte bislang zweimal einen türkischen Gegner und kassierte in vier Spielen gegen Trabzonspor (UEFA-Cup) und Fenerbahce Istanbul (Champions League) keine Niederlage.

Als Tabellenzweiter qualifizierte sich der UEFA-Cup-Sieger von 2000 für die K.o.-Runde und überraschte dabei auch mit einem Heimsieg gegen Manchester United. Ein Wiedersehen mit seinem Ex-Club gibt es mit Hamit Altintop. Trainer ist der ehemalige Nationalcoach Fatih Terim.

Größte Erfolge: UEFA-Pokal-Sieger: 2000 Türkischer Meister: 18x Türkischer Pokalsieger: 14x Topspieler: Hamit Altintop, Burak Yilmaz, Umut Bulut Trainer: Fatih Terim

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Real Madrid müsste es jetzt nicht unbedingt sein. Karl-Heinz Rummenigge & Co. mochten nach dem pflichtgemäßen Einzug des FC Bayern München in das Viertelfinale des DFB-Pokals nicht von Wunschgegnern für die nächsten Aufgaben sprechen.

27.12.2012

Es hätte das deutsche Champions-League-Trio im Achtelfinale wirklich härter treffen können. Der FC Bayern freut sich auf den FC Arsenal, Schalke 04 trifft auf Galatasaray Istanbul, Dortmund muss nach Donezk.

27.12.2012

Bei einer Schießerei zwischen Polizisten und Milizionären sind in der libyschen Stadt Bengasi sieben Menschen getötet worden. Ärzte zählten außerdem sieben Verletzte.

21.12.2012
Anzeige