Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Dramatische Szenen in Caracas - „Demokratie tödlich verletzt“
Nachrichten Brennpunkte Dramatische Szenen in Caracas - „Demokratie tödlich verletzt“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:02 21.04.2017
Anzeige
Caracas

Angesichts dramatischer Szenen in Venezuela fordert die internationale Gemeinschaft von Präsident Nicolás Maduro ein Zurückziehen der brutal agierenden Milizen. Im Internet kursierende Bilder zeigten, wie auf Demonstranten von Motorrädern aus geschossen wurde, zudem prügelten Polizisten auf Protestierende ein, von denen einige ebenfalls gewalttätig wurden. Der Generalsekretär der Organisation Amerikanischer Staaten, Luis Almagro sagte, die Demokratie in Venezuela sei „tödlich verletzt“. Auch gestern demonstrierten Hunderttausende für Neuwahlen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Clint Eastwood packt als nächstes Regieprojekt die wahre Geschichte einer vereitelten Terrorattacke an. Der Oscar-Preisträger werde für das Studio Warner Bros.

21.04.2017

Rund 2,8 Millionen Menschen in Deutschland haben nach Auskunft der Bundesregierung einen befristeten Job. Vor allem Frauen und junge Menschen arbeiten demnach mit befristeten Verträgen.

21.04.2017

Ein deutscher Tourengeher ist bei einem Sturz in den Schweizer Alpen ums Leben gekommen.

20.04.2017
Anzeige