Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Drei Deutsche bei Mastbruch auf niederländischem Schiff getötet
Nachrichten Brennpunkte Drei Deutsche bei Mastbruch auf niederländischem Schiff getötet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:13 21.08.2016
Anzeige

Harlingen (dpa) – Beim Bruch eines Mastes sind auf einem alten Segelschiff im Hafen des niederländischen Ortes Harlingen drei deutsche Touristen getötet worden. Dies teilte die Polizei der Provinz Friesland mit. Das Schiff habe heute eine Fahrt durch das Ijsselmeer gemacht. Die Touristen wurden im Hafen vom vorderen der beiden Masten erschlagen. Warum der Mast brach, sei zunächst noch unklar. Insgesamt befanden sich zwölf deutsche Touristen sowie der Kapitän und dessen Frau an Bord.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es sollte ein ausgelassenes Fest werden. Doch dann sprengte sich ein Attentäter inmitten der Feiernden in die Luft. 50 Menschen sterben. Der Anschlag soll von einem Kind verübt worden sein - als Drahtzieher deutet vieles auf den IS.

28.08.2016

Die Tat hatte bundesweit für Entsetzen gesorgt: Eine Gruppe junger Männer schlägt und tritt einen 17-Jährigen brutal zusammen, so dass er stirbt. Jetzt zeigt sich: Das Gehirn des Jungen wies eine Vorschädigung auf - schon ein leichter Schlag führte zum Tod.

22.08.2016

Der Anschlag von Gaziantep ist nach Angaben von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan von einem Kind zwischen 12 und 14 Jahren verübt worden.

21.08.2016
Anzeige