Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Drei Kinder bei Minenexplosion in der Ostukraine getötet
Nachrichten Brennpunkte Drei Kinder bei Minenexplosion in der Ostukraine getötet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:12 30.09.2018
Horliwka

Drei Kinder sind bei einer Minenexplosion im Kriegsgebiet Ostukraine getötet worden. Sie seien nahe der Rebellenhochburg Horliwka im Gebiet Donezk unterwegs gewesen, berichteten örtliche Medien unter Berufung auf die Behörden. Dabei seien sie auf die Minen getreten und getötet worden. Ein weiterer Junge sei schwer verletzt worden. In dem Krieg zwischen Regierungssoldaten und prorussischen Separatisten sind nach UN-Angaben seit 2014 mehr als 10 000 Menschen getötet worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim Absturz eines Segelflugzeugs in Essen ist der Pilot gestorben. Der einsitzige Flieger sei am Sonntagnachmittag bei der Landung auf einen Parkplatz unweit des ...

30.09.2018

Nur wenige Tage nachdem eine Deutsche von Elefanten totgetrampelt wurde, ist in Simbabwe erneut ein Tourist aus Deutschland angegriffen worden.

30.09.2018
Brennpunkte Kritik an Tsunami-Warnsystem - Indonesien beklagt Hunderte Tote

Noch weiß niemand, wie schlimm die Erdbeben- und Tsunami-Katastrophe in Indonesien wirklich ist. Nach einer offiziellen Zwischenbilanz gibt es mindestens 832 Tote. Befürchtet werden noch viel mehr. Hat das Warnsystem nicht richtig funktioniert?

30.09.2018