Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Drei Unfälle an Bahnübergängen - zwei Menschen sterben
Nachrichten Brennpunkte Drei Unfälle an Bahnübergängen - zwei Menschen sterben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:22 14.08.2017
Anzeige
Osnabrück

Bei drei Unfällen an Bahnübergängen im Landkreis Osnabrück in Niedersachsen sind gestern zwei Menschen ums Leben gekommen. Zu den Unglücken kam es innerhalb weniger Stunden an drei verschiedenen Orten. Zunächst war ein Auto an einem unbeschrankten Bahnübergang mit einer Regionalbahn zusammengestoßen. Der 76 Jahre alte Autofahrer kam ums Leben. Wenige Stunden später wurde bei Dissen ein 43 Jahre alter Rollerfahrer von einer Regionalbahn erfasst. Auch er starb. In Badbergen ist dann noch ein Motorrad mit einem Zug zusammengestoßen. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach der Gewalteskalation in Charlottesville ist US-Präsident Donald Trump für seine Reaktion auf die Geschehnisse scharf kritisiert worden.

13.08.2017

Mindestens 45 Menschen sind bei einem Erdrutsch in Indien gestorben. Zwei Busse waren im nördlichen Bundesstaat Himachal Pradesh rund 800 Meter in eine Schlucht gerissen worden.

13.08.2017

Mindestens 45 Menschen sind bei einem Erdrutsch in Indien gestorben. Zwei Busse waren am Sonntagmorgen bei Urla im nördlichen Bundesstaat Himachal Pradesh rund 800 ...

13.08.2017
Anzeige