Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Drei Verletzte bei Unfall - Wohl kein illegales Autorennen
Nachrichten Brennpunkte Drei Verletzte bei Unfall - Wohl kein illegales Autorennen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:30 04.10.2016
Anzeige
Berlin

Beim Zusammenstoß zweier Autos sind in Berlin drei Menschen verletzt worden. Zunächst hatte die Polizei aufgrund von Zeugenaussagen von einem möglichen illegalen Autorennen als Ursache des Unfalls am Montagabend gesprochen.

Wie die Polizei mitteilte, soll allerdings eine 19-Jährige mit ihrem Wagen die Vorfahrt missachtet haben.

Sie stieß beim Abbiegen mit dem Wagen eines 24-Jährigen zusammen. Dieser hatte vorher neben einem anderen Auto an einer Ampel gehalten - dann fuhren beide mit erheblicher Geschwindigkeit los und begannen damit eine Art Wettfahren.

Nach dem Zusammenstoß der Autos der 19-Jährigen und des 24-Jährigen fuhr der andere Fahrer weiter. Der 31-Jährige wurde Zuhause angetroffen und musste seinen Führerschein abgeben.

Die 19-Jährige und ihre 21 Jahre alte Beifahrerin wurden leicht verletzt. Der 24-jährige Autofahrer wurde schwer verletzt und mit Kopf- und Rückenverletzungen zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

In Berlin fallen immer wieder Raser auf, die teils nur für kurze Strecken ihre Autos lautstark beschleunigen. Derzeit läuft in Berlin ein großer Prozess gegen zwei Männer, die bei einem Autorennen im Frühjahr den Tod eines Unbeteiligten verantwortet haben sollen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach über einem halben Jahrhundert sollte der blutige Konflikt mit der Farc-Guerilla in Kolumbien beigelegt werden. Doch die Wähler haben das seit 2012 ausgehandelte Abkommen in einem Referendum durchfallen lassen. Jetzt muss nachjustiert werden.

04.10.2016

Das Scheitern des Dialogs mit den USA über eine Waffenruhe in Syrien schadet nach russischer Darstellung dem Kampf gegen Terrorgruppen in dem Bürgerkriegsland.

04.10.2016

Die Gefechte mit radikalislamischen Taliban im Zentrum der afghanischen Stadt Kundus gehen in den zweiten Tag.

04.10.2016
Anzeige