Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Drei in Syrien verschleppte spanische Journalisten frei
Nachrichten Brennpunkte Drei in Syrien verschleppte spanische Journalisten frei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:12 07.05.2016
Anzeige
Madrid

Drei in Syrien entführte spanische Journalisten sind nach zehn Monaten Geiselhaft wieder frei. Antonio Pampliega, Jose Manuel Lopez und Angel Sastre seien in der Türkei und in gutem gesundheitlichen Zustand, bestätigten Regierungskreise in Madrid. Die Journalisten hatten als freie Mitarbeiter für verschiedene Medien aus Syrien berichtet. Die Männer waren im Juli vergangenen Jahres über die türkische Grenze in den Norden Syriens gereist. Sie waren dort zuletzt in einem von Rebellen beherrschten Viertel im Osten der Stadt Aleppo gesehen worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Weil er statt der Bremse das Gaspedal drückte, hat ein 84-Jähriger im südbadischen Bad Säckingen einen tragischen Unfall verursacht.

07.05.2016

Der erwartete große Aufzug von Rechten bleibt in der Hauptstadt aus. Deutlich mehr Teilnehmer folgen Gegendemonstrationen. Ganz friedlich bleibt es nicht. Ein Linken-Politiker wird attackiert.

08.05.2016

Ein 84 Jahre alter Autofahrer will eigentlich bremsen - drückt stattdessen aber das Gaspedal. Sein Fahrzeug rast in eine Menschengruppe vor einem Straßencafé. Zwei Menschen sterben.

08.05.2016
Anzeige