Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Dreijähriger überlebt Sturz aus 15. Stock eines Hochhaus in China
Nachrichten Brennpunkte Dreijähriger überlebt Sturz aus 15. Stock eines Hochhaus in China
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:20 20.04.2016
Anzeige
Peking

Ein dreijähriger Junge hat einen Sturz aus dem 15. Stock eines Hochhauses in Ostchina überlebt. Wie die Zeitung „Yangzi Wanbao“ auf ihrer Webseite berichtete, wurde der „Qiqi“ genannte kleine Junge schwer verletzt. Er erlitt mehrere Knochenbrüche und muss operiert werden. Der Sturz aus mehr als 30 Meter Höhe wurde durch ein Metallgitter mit Balkonpflanzen im siebten Stock gebremst. Auch hatte Regenwetter den Boden aufgeweicht. Das Unglück in Changzhou passierte, nachdem Arbeiter bei Renovierungsarbeiten in der Wohnung eine Glasscheibe vom Fenster weggenommen hatten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wie groß ist das Netz der Freitaler Rechtsextremisten? Laut sächsischem Innenminister laufen nach der Festnahme von fünf Terrorverdächtigen weitere Ermittlungen.

20.04.2016

Die Bundesanwaltschaft wirft vier Männern im Alter von 18 bis 39 Jahren und einer 27-jährige Frau vor, zusammen mit Komplizen die „Gruppe Freital“ gegründet und Asylbewerberheime sowie Wohnungen von politischen Gegnern angegriffen zu haben.

20.04.2016

Nach dem schweren Erdbeben in Ecuador ist die Zahl der Todesopfer auf 507 gestiegen. Davon seien bereits 499 identifiziert und ihren Familien übergeben worden, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte.

20.04.2016
Anzeige