Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Durchbruch im öffentlichen Dienst - Neue Streiks abgewendet
Nachrichten Brennpunkte Durchbruch im öffentlichen Dienst - Neue Streiks abgewendet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:12 30.04.2016
Anzeige
Potsdam

Mit einer Einigung auf deutlich mehr Gehalt für den öffentlichen Dienst sind neue Streiks abgewendet. Die Beschäftigten von Bund und Kommunen sollen in zwei Stufen ein Lohnplus von 4,75 Prozent bis 2017 bekommen, wie Bundesinnenminister Thomas de Maizière mitteilte. Es sei „ein schwieriges, aber gutes Ergebnis“. Die geplante Lohnerhöhung liegt deutlich über dem ursprünglichen Angebot der Arbeitgeber von drei Prozent bis 2017. Die Gewerkschaften hatten sechs Prozent verlangt. Verdi-Chef Frank Bsirske sprach von „deutlichen Reallohnverbesserungen“. 

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die AfD hat sich vor ihrem Bundesparteitag in Stuttgart vorgenommen, persönliche Rivalitäten erst einmal zurückzustellen.

06.05.2016

Mit einem Durchbruch im Tarifstreit des öffentlichen Dienstes sind neue Streiks abgewendet. Die mehr als zwei Millionen Beschäftigten von Bund und Kommunen sollen spürbar mehr Lohn bekommen.

29.04.2016

Eine zweitägige Schlussrunde bringt den Erfolg. Den Menschen in Deutschland bleiben weitere Ausstände im öffentlichen Dienst erspart. Den Beschäftigten steht ein Schluck aus der Lohnpulle bevor.

30.04.2016
Anzeige