Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte EU reagiert kühl auf US-Forderung zum Iran-Abkommen
Nachrichten Brennpunkte EU reagiert kühl auf US-Forderung zum Iran-Abkommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:32 13.01.2018
Anzeige

Brüssel (dpa) – Trotz der Forderung von US-Präsident Donald Trump nach Korrekturen hält die Europäische Union am Atomabkommen mit dem Iran fest, das erklärte eine Sprecherin der EU-Außenbeauftragten Federica Mogherini in Brüssel. Man werde nun zunächst mit Deutschland, Frankreich und Großbritannien sowie mit den übrigen EU-Staaten beraten. Trump hatte erklärt, er setze bestimmte Sanktionen wegen des iranischen Atomprogramms weiter aus, „aber nur, damit unsere europäischen Verbündeten zustimmen, dass wir die schrecklichen Fehler im Iran-Atomabkommen beheben.“

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf dem seit einer Woche im Ostchinesischen Meer brennenden Öltanker „Sanchi“ gehen die Rettungs- und Löscharbeiten nur schleppend voran.

13.01.2018

Nach dem Fund einer gefährlichen Postsendung in Berlin untersuchen Experten des Brandenburger Landeskriminalamts das Päckchen.

13.01.2018

Auf dem seit einer Woche im Ostchinesischen Meer brennenden Öltanker „Sanchi“ gehen die Rettungs- und Löscharbeiten nur schleppend voran.

13.01.2018
Anzeige