Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte EU ruft Teheran zur Wahrung der Meinungsfreiheit auf
Nachrichten Brennpunkte EU ruft Teheran zur Wahrung der Meinungsfreiheit auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:12 02.01.2018
Anzeige
Brüssel

Die Europäische Union ruft die iranische Führung angesichts der Unruhen im Iran zur Wahrung des Demonstrationsrechtes auf. Ein EU-Sprecher erklärte in Brüssel: „Wir waren in Kontakt mit den iranischen Behörden und nach den öffentlichen Erklärungen von Präsident Hassan Ruhani erwarten wir, dass das Recht auf friedliche Demonstrationen und die Meinungsfreiheit garantiert werden.“ Die USA und Israel hatten in ihren Stellungnahmen ihre Hoffnung auf einen Machtwechsel in Teheran ausgedrückt. Bei den Demonstrationen kamen in den vergangenen Tagen auch Menschen zu Tode.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Iran werden die Proteste gegen die Führung und Klerus heftiger. Es gibt immer mehr Tote. Präsident Ruhani mahnt, räumt aber „Mängel“ im politischen System ein.

01.01.2018

Majestätsbeleidigung ist in Deutschland nicht mehr strafbar. Das teilte der Bundesrat mit.

01.01.2018

Teheran (dpa) – Bei erneuten Protesten im Iran ist ein Polizist getötet worden. Nach Berichten der Nachrichtenagentur Tasnim wurde er in Nadschafabad von einem bewaffneten ...

01.01.2018
Anzeige