Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Ehe für alle verfassungswidrig?
Nachrichten Brennpunkte Ehe für alle verfassungswidrig?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:22 01.07.2017
Anzeige
Berlin

Die vom Bundestag mit großer Mehrheit beschlossene Ehe für alle wird nach Ansicht mehrerer Staatsrechtler einer Überprüfung in Karlsruhe standhalten. Der Professor für Öffentliches Recht an der Universität Leipzig, Christoph Degenhart, sagte der „Rheinischen Post“: „Ich könnte mir vorstellen, dass das Bundesverfassungsgericht pragmatische Lösungen sucht, um das Gesetz zu halten.“ Einige Unionspolitiker haben bereits angekündigt, eine Klage vor dem Bundesverfassungsgericht gegen die Öffnung der Ehe für homosexuelle Paare zu prüfen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am 1. Juli 2002 stoßen kurz vor Mitternacht zwei Flugzeuge über dem Bodensee zusammen - alle 71 Insassen kommen dabei ums Leben. Das Unglück jährt sich heute zum 15. Mal.

01.07.2017

Ecuador ist von dem stärksten Erdbeben seit der verheerenden Naturkatastrophe vom April 2016 erschüttert worden.

01.07.2017

Mit dem Jawort zur Ehe für alle ist eine konservative Bastion gefallen - so die Sicht von Betroffenen und Befürwortern. Doch die Diskriminierung hat damit noch lange kein Ende.

01.07.2017
Anzeige