Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Ein Toter bei Protesten in US-Stadt gegen Polizeigewalt
Nachrichten Brennpunkte Ein Toter bei Protesten in US-Stadt gegen Polizeigewalt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:03 22.09.2016
Anzeige
Charlotte

Bei neuen Protesten nach den tödlichen Polizeischüssen auf einen Afroamerikaner in Charlotte, North Carolina ist am Abend ein Mann getötet worden. Laut Medienberichten wurde der Mann auf offener Straße niedergeschossen. Über den Schützen heißt es bislang lediglich, er sei „Zivilist“. Bereits den zweiten Abend in Folge gingen hunderte Menschen auf die Straßen, um gegen Polizeigewalt zu demonstrieren. Dabei eskalierte die Lage schnell. Die Polizei setzte Tränengas ein, um die Demonstration aufzulösen. Im Verlauf der Zusammenstöße fielen die tödlichen Schüsse.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Angriff auf einen Hilfskonvoi in Syrien mit über 20 Toten bereiten die Vereinten Nationen weitere Transporte zur Versorgung notleidender Menschen vor.

22.09.2016

Nach dem Tod eines Afroamerikaners in Charlotte im US-Bundesstaat North Carolina ist es in der Stadt wieder zu gewaltsamen Protesten gekommen. Dabei wurde ein Demonstrant schwer verletzt.

22.09.2016

Die Terrormiliz Islamischer Staat hat nach Angaben des Pentagons ein mit Senfgas gefülltes Geschoss auf einen Militärstützpunkt im Irak abgefeuert.

22.09.2016
Anzeige