Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Ein Toter und mehrere Verletzte bei Zugunglück in den Niederlanden
Nachrichten Brennpunkte Ein Toter und mehrere Verletzte bei Zugunglück in den Niederlanden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:16 23.02.2016
Anzeige
Amsterdam

Bei einem Zugunglück in den Niederlanden ist ein Mensch ums Leben gekommen. Sieben Passagiere wurden verletzt. Bei dem Toten handelt es sich um den Zugführer. Der Regionalzug des Bahnunternehmens Arriva, eine britische Tochter der Deutschen Bahn, war am Morgen an einem Bahnübergang auf eine fahrbare Hebebühne geprallt. Der Zug entgleiste. Der Fahrer der Hebebühne wurde vorläufig festgenommen, wie die Polizei mitteilte. Er wollte nach Angaben des Bürgermeisters an dem mit Schranken gesicherten Bahnübergang die Gleise überqueren.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ausländerfeindliche Vorfälle häufen sich. Entsetzen macht sich breit. Familienministerin Schwesig setzt auf Prävention. Dabei stehen Initiativen in den Kommunen im Mittelpunkt.

01.03.2016

Eine brennende Unterkunft und Ausschreitungen gegen einen Flüchtlingsbus in Sachen schockieren die Öffentlichkeit. Bundesjustizminister Maas fordert klare Worte der Politik - und Widerstand der Zivilgesellschaft.

01.03.2016

Das syrische Regime hat den von den USA und Russland vereinbarten Waffenstillstand akzeptiert.

23.02.2016
Anzeige