Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Eisbär greift deutschen Eisbärenwächter auf Spitzbergen an
Nachrichten Brennpunkte Eisbär greift deutschen Eisbärenwächter auf Spitzbergen an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:22 28.07.2018
Stockholm

Ein Eisbär hat auf Spitzbergen ein deutsches Crew-Mitglied eines Kreuzfahrtschiffes angegriffen. Das Tier habe den Eisbärenwächter am Kopf verletzt, teilte der Veranstalter Hapag-Lloyd Cruises mit. Der Mann ist außer Lebensgefahr und ansprechbar. Er war mit anderen Wächtern, aber ohne Touristen an Land gegangen. Die anderen Männer erschossen den Eisbären, um ihrem Kollegen zu helfen. Vorher hatte es geheißen, zu der Attacke sei es gekommen, als einige Touristen in einem Boot auf eine Insel gekommen seien.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein junges Paar hat sein Kind in Duisburg praller Sonne und Gluthitze ausgesetzt und ist baden gegangen. Das Jugendamt nahm den 13 Monate alten Jungen in Obhut.

28.07.2018

Mindestens 200 Flüge sind wegen der Räumung zweier Abflughallen am Airport München ausgefallen.

28.07.2018

Probleme an Flughäfen, gesperrte Autobahnen, Hitze und Staus - wer entspannen will, muss häufig erstmal leiden. Aber nun sind alle Bundesländer in den Sommerferien.

28.07.2018